Dokumentationsstätte Regierungsbunker an der Ahr

Dokumentatiopnsstaette Ahrweiler-Fotos- Klaus Herzmann_-4 Der Regierungsbunker im Ahrtal auch als Ausweichsitz der Verfassungsorgane des Bundes im Krisen und Verteidigungsfall genannt umweht seit dem Bau die Aura des Geheimnisvollen. Heute kann jedermann bei einer organisierten Führung in das Tunnelsystem eintauchen – ein Erlebnis der ganz besonderen Art…

 

 

Aus dem Tagebuch eines Staatsgeheimnisses

Der ehemalige Regierungsbunker, der seit einigen Jahren der Öffentlichkeit zugänglich ist durfte unlängst den 600.000sten Besucher begrüßen. Unter größter Geheimhaltung und dem Decknamen „Dienststelle Marienthal“ wurde im kalten Krieg der Regierungsbunker als Ausweichsitz der Staatsmacht gebaut.

Dokumentatiopnsstaette Ahrweiler-Fotos- Klaus Herzmann_-2Dokumentatiopnsstaette Ahrweiler-Fotos- Klaus Herzmann_Dokumentatiopnsstaette Ahrweiler-Fotos- Klaus Herzmann_-3Dokumentatiopnsstaette Ahrweiler-Fotos- Klaus Herzmann_-5

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Bunker war Zeit seines Bestehens mit der Aura des Geheimnisvollen umgeben. Erstaunliche Gerüchte machten im Ahrtal die Runde, so war von einem unterirdischen Luxuskaufhaus oder sogar von einem Bordell die Rede. Das Geheimnis unter den Weinbergen lüftete sich 1997 nach Beschluss der Bundesregierung, den Bunker aufzugeben.

Infoblock Dokumentationsstätte Regierungsbunker an der Ahr

Anreise

Dokumentationsstätte
Regierungsbunker
Am Silberberg 0
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Literatur (für mehr Infos auf Bild klicken)

Infostellen/Anmeldung

www.dokumentationsstaette-regierungsbunker.eu

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Facebooktwittergoogle_pluslinkedinrssyoutubeFacebooktwittergoogle_pluslinkedinrssyoutube
Veröffentlicht in Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*