Schulprojekt Afrika

projekt_namibia_foto_klaus_herzmann-presse.jpg

 

Gemeinsam mit Vertretern verschiedener Schulen und sozialen Einrichtungen in Koblenz, ebenso der Allgemeinen Zeitung Namibia, www.az.com.na, starteten wir im März 2008 unser soziales Projekt „Von Kindern für Kinder“ in Windhoek/Namibia. Teopolina Nangolo aus Katutura (Township bei Windhoek)  arbeitete  bis vor wenigen Jahren als Reinigungskraft bei dem namibischen Stromversorger Nampower. Mittlerweile konnte sie sich beruflich verbessern und wechselte zum Sicherheitsdienst bei selben Unternehmen. Mit ihrem kleinen Gehalt, den Zuwendungen diverser kirchlichen Einrichtungen verwirklichte sie bereits den Bau eines Kindergarten für ca. 20 Kids. Doch damit ist Teopolinas Traum noch lange nicht erfüllt. Eine Schule auf dem Grundstück gegenüber wurde geplant.Die Verbindung zu Teopolina stellte Wiebke Schmidt von der Allgemeinen Zeitung Namibia für uns her. In Zeiten, in denen viele Spendengelder in den Mühlen der Bürokratie zermahlen werden, war es uns ein besonderes Anliegen, ein Projekt für Kinder selbst in die Hand zu nehmen, um zu gewährleisten, dass das Geld 1:1 ankommt. Mittlerweile steht der Neubau, an einem Dach mangelt es auch nicht aber Inneneinrichtung, Tafel etc. was für den Schulbetrieb nötig ist ist nur durch weitere Spendengelder zu bewerkstelligen. Projekt.KataturaKatatura-Windhoek-Namibia

 

 

 

Ostern 2010.(Bild oben) Mit großer Freude überreichen wir den Scheck in Höhe von 5.000 Euro an Teopolina Nangolo (hinten r.). Die stattliche Summe wurde bei unseren Multivisions-Diashows  über Namibia gesammelt bzw. ging als Spenden bei der Volksbank in Koblenz ein. Mit diesem ERSTEN Geld wurde die Bodenplatte, sowie die Aussenmauern errichtet und das Dach angezahlt. Auch weiterhin suchen wir nach Geldern für das Projekt bis die Kids in menschenwürdiger Umgebung die Schule besuchen können. Herzlichen Dank an alle, die uns bis hier hin begleitet haben – und diejenigen die uns in Zukunft bei einer guten Sache unterstützen möchten.

Unser Spendenkonto: Stichwort „Von Kindern für Kinder“
Wegen unrechtmäßigen Zugriffen auf unser Spendenkonto haben wir uns jetzt entschlossen, dass es besser ist, wenn Ihr etwas spenden möchtet, uns eine Mail zu senden und wir schicken Euch dann die Kontodaten zu. Also bitte kontaktiert uns… Vielen Dank.