Sinnsuche – Wenn nicht jetzt wann dann….

Manches mal frage ich mich, in was für einer Welt wir eigentlich leben. Eine Frage, die sich in jüngster Zeit wohl häufiger viele von uns stellen. Wird alles gut oder nur noch schlimmer? Das durch Kriege verursachte Ausmaß der Gewalt und Verwüstung hinterlässt seit Jahren tiefe Spuren im kollektiven Bewusstsein. Unendliche Flüchtlingsströme, ökonomische Probleme, soziale Ungerechtigkeit und das hochnässig-ignorante Machtgehabe der Politiker tun ihr übriges. Die Medienwelt überbietet sich dabei mit negativer Berichterstattung.

Was also tun? Wegducken? Zugegeben, hinsichtlich der vielen Aufgaben in diesen unsicheren Zeiten könnte man leicht die Hoffnung verlieren. Mein persönlicher Lösungsansatz heißt: Reisen! Raus in die Natur! Ob im eigenen Land oder in der Ferne. Neue eigene Eindrücke sammeln und die überwältigenden Mysterien unseres blauen Planeten erleben. Verschiedene Kulturen entdecken, mit Menschen kommunizieren, sich einfach mal EINLASSEN und temporär von heimisch liebgewonnenem Abstand nehmen. Raue Natur statt Aalglatter Zivilisation.

Mit diesen Gedanken haben wir uns zum Trekkingabenteuer ins ferne Asien aufgemacht. Genauer gesagt in die atemberaubende Bergwelt Myanmars, dem ehemaligen Burma. Abseits der quirligen Städte ist es nicht der Ort mit permanent blauem Himmel und süßen Schäfchenwolken wie in den Hochglanzbroschüren. Es gibt keine frischfarbigen Papierhandtücher oder Apparate mit All-in-One Seife. Die Landschaftsbilder sind so weit wie möglich weg von unserer sterilen Welt. Mit ihren Geländern, Sicherheitsgurten und „Bitte jetzt die Hände waschen“-Schildern. Das soll auch so sein und deshalb lieben wir das so sehr. Und das Schönste: Wieder einmal durften wir erfahren, dass es unter den Erdenbürgern weitaus mehr Verbindendes als Entgegengesetztes gibt. Myanmar? Der Beitrag folgt in Kürze…

Euer Klaus Herzmann

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Facebooktwittergoogle_pluslinkedinrssyoutubeFacebooktwittergoogle_pluslinkedinrssyoutube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.