Peru – Die Rainbow Mountains

Der Vinicunca im Süden Perus gelegen trägt den schönen Beinamen „Rainbow Mountain“. Ein Knallbonbon aus Farben auf 5.200 Metern gelegen. Die Peruaner haben ihm den Namen Montaña de Colores gegeben, Berg der Farben. Und tatsächlich auch ganz ohne Blick durch die Photoshopbrille erstrahlen die Berge in Farben wie ich sie prachtvoller in der Natur noch nie gesehen habe.

 

Die streifenförmige Anordnung der Sedimente hätte auch ein Impressionist nicht schöner anordnen können, so gewaltig, so schön. Alleine der Aufstieg ist mühsam. Zuerst geht es auf einer spektakulären Strasse auf 4.500 Meter ab dort ist Ausdauer gefragt. Oder man setzt sich für umgerechnet 25 Euro auf ein Pferd und lässt sich unmittelbar vor den allerletzten Anstieg befördern. Je weiter man nach oben kommt und aufsteigt umso billiger wird der Transport natürlich.

Aber das kommt für uns nicht in Frage. Entweder schaffen wir das aus eigener Kraft oder wir kehren wieder um. Belohnt wird die Hechelei mit einem unvergesslichen Blick, den wirklich niemand unberührt lässt…

Buchtips & Spanischlernmittel

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Facebooktwittergoogle_pluslinkedinrssyoutubeFacebooktwittergoogle_pluslinkedinrssyoutube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.