Man reist nicht um anzukommen…

Fließt Euch auch Entdeckerblut durch die Adern? Wenn ja, dann seid Ihr auf meiner Seite genau richtig. Ob Radtouren in Deutschland, Städtereisen, Kanufahren, Trekkingtouren oder Reisen mit Expeditionscharakter wie Wüstendurchquerungen und Touren bis an das schönste Ende der Welt:

Aussteigerjahr Australien und Neuseeland, mehrmonatige Reisen durch Namibia, Botswana und Simbabwe, Chile, Argentinien und die sagenhafte Osterinsel, Indochina, Naher Osten…, aber auch Rheinsteig, Wanderreiten, Wien und Werratal-Radweg… – entdeckt auf besondere Weise die Welt mit mir.

Euer Klaus Herzmann

 

Meine Reisebücher – zum Reinlesen auf Bild klicken

(Produktplazierung)

Daran solltet Ihr denken: Packliste   35 Australien Viel drinnen_3

Pferdetrekking in der Eifel

Die Wunder der Natur auf dem Rücken der Pferde zu erkunden, beim Wanderritt durch einsame Wälder, weite Wiesenlandschaften entlang gurgelnder Flüsschen bedeutet Freiheit und puren Genuss. Dafür muss niemand in die Ferne schweifen – denn in der schönen Eifel findet man alles was dazu nötig ist. Weiterlesen ›

Schottland-Trekking auf dem John Muir Way

John Muir gilt als Vater der Nationalparks und als Pionier der Naturschutzbewegung. Mit dem gleichnamigen Fernwanderweg wurde ein neuer Track in Schottland eröffnet, der so scheint es genauso viel Potential zum Klassiker birgt wie sein Pandon in den USA. Weiterlesen ›

DiVa-Walk Trekking in der VarusRegion

Ganze vier Buchstaben stehen für eine Geschichte im Osnabrücker Land, die Wanderfreunde nicht nur in Erstaunen versetzt, sondern auch deren Phantasie anregt. Der DiVa Walk im Natur- und Geopark TERRA.vita vermittelt dabei einen aufregenden Zeitensprung zwischen urzeitlichen Dinosaurierspuren und dem sagenumwobenen Ort der Varusschlacht. Weiterlesen ›

Norwegen-Trekking in den Lofoten

Die Inselgruppe der Lofoten zählt mit ihren Landschaftsbildern zu den imposantesten Naturerlebnissen Europas. Berge recken sich wie Denkmäler aus dem Nordmeer gen Himmel. Einsame Küsten grüne Wiesen und idyllische Fischerdörfer, dazu die frische Luft und das kristallklare Wasser sind Garant für pures Wohlgefühl. Weiterlesen ›

Kanuwandern auf dem Telemarkkanal in Norwegen

Ein echtes Eldorado für Wassersportler: Dazu gehören unbestritten die unzähligen Seen, Flüsse und Kanäle Norwegens. Grandiose Landschaften vermitteln dort im Minutentakt ein unvergleichliches Gefühl von Freiheit und Wohlsein. Interesse weckt dabei unter Kanuten der berühmte Telemark-Kanal, der neben dem Naturerlebnis auch noch kulturell so manche Überraschung an den Ufern parat hält. Weiterlesen ›

Wandern im Ferienland Bernkastel-Kues

Steile Weinberge, kleine Dörfer und die grenzenlose Gastfreundschaft – all dies fasziniert den Besucher des Moseltals. Burgen und Ruinen winken an jedem Knick des windungsreichsten Flusses herab. Und an der Mittelmosel, ja da liegt das Schmuckstück Bernkastel-Kues, das mit seinen vielen herrlichen Wanderwegen so manches Natur-Erlebnis bereithält. Weiterlesen ›

St. Petersburg No. II

An den Ufern der Newa in Russland liegt das zauberhafte St. Petersburg. Und weil uns im vergangenen Jahr der Erstbesuch dermaßen in den Bann schlug, haben wir erneut die antike Oasenstadt als Besuchsziel angesteuert – wie gehabt – im Winter ganz ohne die riesigen Touristenströme. Weiterlesen ›

Der Mühlenweg am Wiehengebirge Teil II

Draußen rauscht seit Menschengedenken wild und ungezähmt der Mühlbach und treibt dabei das übergroße Wasserrad mit seinem Eisenkranz und Holzschaufeln an. Drinnen bewegen sich die tonnenschweren Mühlsteine im Rhythmus – die verbleibende Strecke hat wirklich allerhand zu bieten, lasst Euch überraschen… Weiterlesen ›

Der Mühlenweg am Wiehengebirge Teil I

9 Wasser- und 2 Windmühlen gebettet in zauberhafte Landschaftsbilder dazu historische Technikgeschichte zum Anfassen – damit wirbt die Wandertour auf dem Mühlenweg. Die Entdeckung der Langsamkeit bekommt dabei zusätzlich einen heiteren Anstrich: Familienfreundliche einfache Etappen und einladende Begegnungen punkten hier ohne Ausnahme in der Naturregion am Wiehengebirge. Weiterlesen ›

Wanderpate für den Ahornweg

Im November wurde mir die Ehre zuteil die Patenschaft für den Ahornweg zu übernehmen. Inmitten der waldreichen Region des Osnabrücker Landes bieten der Wanderweg alles was man sich als Natur- und Kulturfreund nur wünschen kann. Nämlich beste Wegeführung und Beschilderung von einem Höhepunkt zum nächsten. Weiterlesen ›

Top